Wie kommen die Toiletten in die App?

August 24th, 2018 von admin Leave a reply »

Behind the Scenes: Seit vielen Jahren läuft im Hintergrund des Toiletten Scouts eine modulare und regelmäßig aktualisierte Serverlandschaft. Der JSON-Webservice wählt binnen Millisekunden aus über 2 Millionen Standorten die geeignetsten aus und liefert diese zur Anzeige zurück. Die App kann die Toiletten dann übersichtlich auf einer Karte oder als Liste darstellen. Um die Funktionsfähigkeit der APP auch gewährleisten, wenn gerade ein Server gewartet wird oder ein Rechenzentrum mit einer Störung kämpft stehen zwei unabhängige Serveradressen bereit. Stellt die App fest, dass der eine Webserviceendpunkt nicht antwortet, verwendet sie den anderen – so schnell, dass der Benutzer nichts merkt.
Haben auch Sie Interesse an diesem oder anderen Webservices sprechen Sie uns gerne an.

Schreibe einen Kommentar